Dienstag, 15. Oktober 2013

Schwäbischer "Prunk und Protz" (1)

Im Beiboot Petri hat man "Prunk- und Protzwochen"  ausgerufen und manch ein Blogger übertrumpfte das dort Gebotene mit noch Prunkvollerem in Bild (z. B. hier hier hier hier hier hier hier), Ton (hier) oder Wort (hier). Wenigstens einer protzte gleich stündlich (hier), denn schließlich muss man solche Gelegenheiten des unverschämten Protzens nutzen. Und selbst der Pfarrer von Wien Ars gewährt Einblick in seinen prunkvollen Paramentenschatz - alles das zur größeren Ehre Gottes und zur Erbauung der reichen und armen Gläubigen!

So poste ich, was ich schon seit fast fünf Monaten posten wollte: schwäbischer (!) Prunk aus Ottobeuren. Wen es interessiert, kann hier mehr über das Benediktinerstift im Allgäu bei Memmingen erfahren. Neben der Prachtbasilika gibt es unter den klösterlichen Räumlichkeiten außerdem u.a. eine Barockbibliothek, einen Theatersaal und einen Kaisersaal. Prunk und Protz pur! Ein Besuch lohnt sich allemal - auch wegen des Prunk und Protzes...






































Fortsetzung: 
Prunk und Protz in Ottobeuren Teil 2 und Teil 3 
 
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...