Montag, 18. Februar 2013

Papstaltar Maria Vesperbild



„Papstaltar“ in Maria Vesperbild

In der Wallfahrtskirche Maria Vesperbild (Mittelschwaben) wird in einzigartiger Weise der Rücktritt Papst Benedikts‘ XVI. ins „Bild“ gesetzt: Auf dem rechten Seitenaltar wird die Figur Unserer Lieben Frau von Fatima von zwei Titelseiten der „Bild“ eingerahmt, nämlich die vom Mittwoch, 20. April 2005, mit der Schlagzeile „Wir sind Papst“ und der „Bild“ vom Dienstag, dem 12. Februar 2013, mit der Schlagzeile „Keine Kraft mehr“. Zu Füßen der Gottesmutter ist dann die Titelseite des L’Osservatore Romano vom 11./12.02.13 mit der Rücktrittserklärung zu sehen. Über der Gestalt der Gottesmutter hängt jetzt in der Fastenzeit ein Bild, das Jesus in der Nacht auf dem Ölberg zeigt. Eingerahmt wird dieses spirituelle Arrangement u.a. von zwei großen Wallfahrtskerzen, die das Gnadenbild der Schmerzensmutter tragen! Zahlreiche Vatikanfähnchen runden die originelle Bildkomposition ab!

Die Fotos zeigen, wie sich Trauer und Bestürzung, Bewunderung, Gottvertrauen und Zuversicht verbinden. Eine originelle Einladung zum intensiven Gebet für Papst Benedikt XVI und das hl. Kollegium, das den Nachfolger wählen wird.

Homepage: www.maria-vesperbild.de


Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...