Freitag, 1. Februar 2013

Kardinal Meisner: Keine Änderung der kirchlichen Lehre

Zur Erklärung des Erzbischofs von Köln, Joachim Kardinal Meisner, über die ethische Vertretbarkeit einer "Notfallverhütung" für Frauen nach einer Vergewaltigung:
"Die Erklärung des Kölner Erzbischofs hat in keiner Weise die kirchliche Lehre verändert, sie hat aber einen wichtigen Beitrag zur eigenen Berufung von theologischen Laien mit medizinischer oder pharmazeutischer Kompetenz geleistet. Dies ist zum Wohle von Frauen, die Opfer eines besonders widerlichen Verbrechens geworden sind. Es gibt allen Grund, hierfür dankbar zu sein."
 Andreas Reimann, Apotheker und Betriebswirt, "Die Tagespost", 01.02.2013 

Der ganze lesenswerte und informative Artikel: hier


Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...