Donnerstag, 26. Juli 2012

Vom richtigen Zeitpunkt


Sobald man Lebendiges zwingen will, verkümmert es. Es muss Zeit haben.
Und Dienst am Leben bedeutet vor allem Wartenkönnen.
Freilich muss man auch wissen, wann es Zeit ist und zugreifen, denn heute ist die Frucht reif, und man kann sie pflücken; morgen ist es vielleicht schon zu spät.


Romano Guardini, Briefe über Selbstbildung, Grünewald Verlag Mainz, AD 1961; S.128


Bild: Sommer; Leopold Karl Walter Graf von Kalckreuth; 1890
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...