Donnerstag, 12. Juli 2012

"Titanic" oder doch lieber katholisch?

Eine Anmerkung zur "Titanic"- Geschmacklosigkeit

Es stellt sich die Frage, wo man dem Frieden und einer wahren Mitmenschlichkeit wohl näher kommt:
auf der "Titanic" oder im "Schiff Petri", sprich der katholischen Kirche...


 
(Es ist unerläßlich), "daß die sozialen Kommunikationsmittel leidenschaftlich den Menschen als Person verteidigen und seine Würde vollkommen achten." 

Papst Benedikt XVI.(WKM 2008, 4)


Lieber katholisch.
 

Hintergrund:

Vatikan hat Erfolg: Gericht stoppt Satiremagazin 'Titanic' (10. Juli 2012)
‚Satire’, Karikatur und Zynismus: der Anfang des Christentums (11.7.2012)
Die dumm-dreiste Behauptung eines dt. Journalistenverbandes (11.7.2012)

Kommentare:

  1. Danke, so ist es.
    Das Schiff Petri schwimmt seit 2000 Jahren, während die Titanic nicht mal ihre Jungfernfahrt beendete.
    Das Thema sollte jetzt zurück auf den Meeresgrund. Die wenigen noch vorhandenen Blätter sind verkauft, nachgedruckt werden darf nicht und somit werden die Bilder demnächst aus dem öffentlichen Raum verschwinden. Und wir können uns wieder wichtigeren Dingen zuwenden.

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...