Samstag, 16. Juni 2012

R.I.P. Pfr. Artur Hochgesang, Maria Thann



Gestern, am 15.Juni 2012, am Abend des Herz-Jesu-Festes,

verstarb im Alter von 91 Jahren
  

Geistlicher Rat Artur Hochgesang C.PP.S.
(Maria Thann, Pfarreiengem. Opfenbach im West-Allgäu), OStR i. R.


Pfr. Hochgesang wurde am 15. Januar 1921 geboren. Er trat in den Orden der Missionare vom Kostbaren Blut ein und wurde am 9. Juli 1950 in Salzburg zum Priester geweiht. Seelsorglich tätig war er u. a. in Salzburg-Aigen, Traunstein und Lindenberg im West-Allgäu, wo er lange Zeit an Schulen unterrichtete. Es folgten Pfarrstellen in Ellhofen und Bösenreutin, bevor er ab 1990 die Pfarreien Maria Thann und Wohmbrechts leitete, auf deren Territorium auch die Gebetsstätte Wigratzbad liegt.

Er unterstütze in Vielem die Priesterbruderschaft St. Petrus, die, 1988 gegründet nach den unerlaubten Bischofsweihen von Erzbischof Lefebvre, durch die Vorsehung Gottes in Wigratzbad eine Heimat gefunden hatte.

"Gehilfe Christi und Verwalter der Geheimnisse Gottes", so stand es auf seinem Jubiläums-Bildchen zum 40. Jahrestag seiner Priesterweihe - und so verstand er sein Priestertum. Am 11. Juli 2010 feierte Pfr. Hochgesang sein Diamantenes Priesterjubiläum.


R.I.P.

Requiem aeternam dona ei, Domine.
Et lux perpetua luceat ei.
Requiescat in pace.
Amen.


Der Herr gebe im die ewige Ruhe
und das ewige Licht leuchte ihm.
Er möge ruhen in Frieden.
Amen.



Das Requiem für Pfr. Hochgesang findet statt am
Freitag, den 22. Juni 2012, um 14:00 Uhr in Maria Thann,
anschließend Beerdigung ebenda.

Foto: privat
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...