Freitag, 1. Juni 2012

Dreifaltigkeit

"Berühmt ist die Legende des Hl. Patrick, des Missionars Irlands. Er benutzte ein dreiblättriges Kleeblatt, um dem König Laoghaire die Dreifaltigkeit zu erklären: Die drei Blätter, die zu einem Stängel gehörten, symbolisierten dabei den Vater, Sohn und Heiligen Geist. König Laoghaire erteilte St. Patrick nach dieser Lehrstunde die Erlaubnis, das Christentum über die Insel zu verbreiten. Bis heute ist das Kleeblatt das Symbol der irischen Insel.

Es gibt noch weitere Versuche, die Dreifaltigkeit bildlich zu erklären: Ein Dreieck hat drei Seiten und ist doch nur eine Figur; das Wort „ein“ hat drei Buchstaben und ist doch nur ein Wort, ein Akkord besteht aus 3 Tönen und ist doch nur ein Akkord, die Sonne ist nur eine, doch erfahren wir sie als Licht, Strahl und Wärme, die Rose ist ein Pflanze, wir tasten ihre Blüte, riechen ihren Duft und sehen ihre Farbe; der Mensch ist Leib, Seele und Geist. Solche und ähnliche Bilder reizten die Mystiker zu sehr aufwendigen Denkmodellen und die christlichen Künstler und Grafiker zu Ornamenten aus geometrischen Formen."


Quelle: Homepage der Pfarrei St. Marien, Dinslaken-Lohberg 
Bild: Dreiblättriges Kleeblatt; wikipedia 



Mehr zum Thema Dreifaltigkeit:
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...