Sonntag, 29. September 2013

QUIS UT DEUS? - WER IST WIE GOTT?

Während andere Bischöfe die Dringlichkleit des Schutzes vor bösen Mächten erkennen, und in ihren Diözesen wieder das Gebet zum Erzengel Michael nach der Hl. Messe einführen oder ihr Land, ihre Diözese dem Erzengel Michael weihen, hat die Deutsche Bischofskonferenz ein Lied zum hl. Erzengel Michael mit einem Text von Friedrich Spee aus dem überdiözesanen Gebets- und Gesangbuch "Gotteslob" gestrichen:
"Wenn zum kommenden 1. Advent in den Bistümern Deutschlands das neue „Gotteslob“ eingeführt wird, wird man mit Verwunderung feststellen, dass im Land, das den Heiligen Erzengel Michael als seinen besonderen Schutzpatron verehrt, das vertraute Lied „Unüberwindlicher starker Held, St. Michael“ nicht mehr ins katholische Gebet- und Gesangbuch aufgenommen ist." 
Quelle: Pilgerzeitschrift der Gebetsstätte Wigratzbad, Jg. 13, Nr. 4, Okt./ Nov./ Dez. 2013




Unüberwindlich starker Held, - Sankt Michael
komm uns zu Hilf, zieh mit zu Feld!
Hilf uns im Streite, zum Sieg uns leite, Sankt Michael!

Die Kirch' Dir anbefohlen ist;
du unser Schutz- und Schirmherr bist.
Hilf uns im Streite, zum Sieg uns leite, Sankt Michael!

Du bist der himmlisch' Bannerherr
die Engel sind dein Königsheer.
Hilf uns im Streite, zum Sieg uns leite, Sankt Michael!

Den Drachen du ergriffen hast
und unter deinen Fuß´ gefasst.
Hilf uns im Streite, zum Sieg uns leite, Sankt Michael!

Beschütz mit deinem Schild und Schwert
die Kirch', den Hirten und die Herd!
Hilf uns im Streite, zum Sieg uns leite, Sankt Michael!
(nach Friedrich Spee 1621)

Zur Geschichte des Liedtextes und seiner lateinischen Version sei der Blog Caecilia empfohlen:
Caecilia: Unüberwindlich starker Held
sowie eine Lied-Besprechung von Karl Keller als pdf: hier!
(zur Etymologie der älteren Version "die Feinde dämpfen", siehe bei "zeno")



FW-Posts und Gebete zum hl. Erzengel Michael:

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...