Donnerstag, 12. September 2013

Alle Macht geht vom Volke aus? Irrtum.


"In der Kirche geht nicht alle Macht vom Volke, sondern von Jesus Christus aus. In ihr gibt es keine Volkssouveränität sondern in ihr gibt es Gottes Souveränität. In der Kirche wird die Autorität nicht von unten nach oben übertragen, sondern mit Hilfe des Wirkens Gottes von oben nach unten verliehen. Wahrheit und Gnade stehen nicht zur Disposition des Volkes oder einer Mehrheit. Auch die Amtsträger sind lediglich Diener Christi und Mitarbeiter Gottes."


Prof Dr. Georg May in "Die andere Hierarchie"; Verlag Franz Schmitt; Siegburg; AD 1997;  S. 18



Weiteres zum Thema "Demokratische Strukturen in der Kirche":
Foto: Dom zu Limburg 
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...