Dienstag, 14. August 2012

Gesindel, das die Welt regiert...

“Ich habe nicht die Macht zu verhindern, dass heute das Gesindel die Welt regiert, aber gegen eines kann ich mich Gott sei Dank doch wehren, so schwach ich auch bin, dass mir nämlich das Gesindel die Welt erklärt.”

Theodor Haecker in "Vergil, Vater des Abendlandes“


File:Vergilio mosaico de Monno Landesmuseum Trier3000.jpg
Zu dieser Schrift, über welche Dietrich von Hildebrand sagte, dass Theodor Haecker uns damit "eines der tiefsten Bücher über das Abendland geschenkt" habe, hat PuLa eine sehr gute Buchbesprechung verfasst, die zu lesen hier herzlich empfohlen sei.





Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...