Montag, 17. Februar 2014

Birgit Kelle am 17.Februar 2014 um 19:30 Uhr beim Herzogenrather Montagsgespräch

Heuet Abend um 19:30 Uhr ist die freie Journalistin und Bestsellerautorin Birgit Kelle zu Gast bei den "Montagsgesprächen" in Herzogenrath. Auf Einladung von Pfarrer Guido Rodheudt, Initiator der Herzogenrather Montagsgespräche, wird die engagierte Mutter zum Thema "Wider den Gleichheitswahn - Plädoyer für einen femininen Feminismus" sprechen.




Birgit Kelle
Wider den Gleichheitswahn -
Plädoyer für einen femininen Feminismus


Mit ihrem jüngsten Buch „Dann mach doch die Bluse zu. Ein Aufschrei gegen den Gleichheitswahn“ leistete sie einen unerwarteten Beitrag zur Gleichstellungsdebatte anlässlich des „Brüderle-Skandals“. Denn jenseits der üblichen Diskussion über Frauenquote und die Gleichstellung von Mann und Frau wird der eigentliche Skandal leicht übersehen: dass diejenigen Frauen, die zu Hause bleiben und Kinder erziehen, die Dummen sind. Warum drückt man ihnen dafür parteiübergreifend den „Heimchen-am Herd-Stempel“ auf? Für Birgit Kelle liegt darin „der wahre Sexismus unserer Zeit“! Die freie Journalistin, Jahrgang 1975, ist Vorstandsmitglied des EU-Dachverbandes „New Women For Europe“ mit Beraterstatus am Europäischen Parlament. Als Vorsitzende des Vereins „Frau 2000plus“ tritt sie für einen neuen Feminismus abseits von Gender Mainstreaming und Quoten ein. Kelle ist verheiratet und Mutter von vier Kindern.



Die HERZOGENRATHER MONTAGSGESPRÄCHE beginnen um 19.30 Uhr im großen Saal des Pfarrzentrums St. Gertrud (Ecke Erkensstraße / Schütz-von-Rode-Straße). Im Anschluß sind alle zu einem Ausklang bei Getränken und einem kleinen Imbiß eingeladen. Der Eintritt ist frei! Parkmöglichkeiten in der Nähe des Pfarrzentrums bestehen auf dem Kirchplatz von St. Gertrud (Afdener Straße 31) und auf dem Parkplatz Bergerstraße. Vor der Veranstaltung besteht um 18.30 Uhr Gelegenheit zur Teilnahme an der Hl. Messe im Tridentinischen Ritus mit Gregorianischem Choral in St. Marien (Kleikstraße 58). Aktuelle Infos unter: 02406 / 7095 oder www.montagsgespraeche.de



Programm der Herzogenrather Montagsgespräche für das Jahr 2014




Siehe auch:

+      +      +
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...