Mittwoch, 12. März 2014

Reinhard Kardinal Marx ist neuer Vorsitzender der Deutschen Bischofskonferenz

Die Deutsche Bischofskonferenz

...ist der gemäß cc. 447-459 CIC bestehende Zusammenschluss der Bischöfe der Teilkirchen in Deutschland zum Studium und zur Förderung gemeinsamer pastoraler Aufgaben, zu gegenseitiger Beratung, zur notwendigen Koordinierung der kirchlichen Arbeit und zum gemeinsamen Erlass von Entscheidungen sowie zur Pflege der Verbindung zu anderen Bischofskonferenzen.
(aus dem Statut der Deutschen Bischofskonferenz, 2008)


Der Vorsitzende

...leitet die Zusammenkünfte der Bischöfe und repräsentiert nach außen die Deutsche Bischofskonferenz gegenüber Staat und Gesellschaft. Gegenüber der Öffentlichkeit tritt er als der Sprecher der Deutschen Bischofskonferenz auf. In seiner Amtsführung ist er an die Beschlüsse der Vollversammlung und des Ständigen Rates gebunden.
(Quelle: dbk.de)


Nachfolger des bisherigen Vorsitzenden der DBK, Erzbischof em. und Diözesamadministrator von Freiburg, Dr. Robert Zollitsch, ist seit heute, den 12. März 2014, der Erzbischof von München und Freising, Reinhard Kardinal Marx. Der 60 Jährige wurde für sechs Jahre gewählt.


Interview mit Ludwig Ring-Eifel zur Wahl von Kardinal Marx
(katholisch.de-Video):  
 
Lebenslauf von Kardinal Marx


Weiteres zum Thema "Bischofskonferenz":

    Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...