Donnerstag, 7. November 2013

Die letzten Dinge: Was tut die Kirche für die Verstorbenen? Und warum tut sie das?

Das Sterben eines Christen war - und sollte sein - eine Art Gottesdienst. Was tut die Kirche, was können wir für die Sterbenden und die Verstorbenen tun? Über die Sterbestunde, das persönliche Gericht, das Purgatorium (Fegefeuer) und Himmel und Hölle.

Der Münchner Pastoraltheologe Prof. Dr. Andreas Wollbold über die letzten Dinge und die Fürsorge der Kirche für die Toten. Ein Klarsprechtext.




Weiteres zum Thema "Tod und Ewiges Leben":


    von P. Martin Ramm FSSP
    Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...