Freitag, 26. Dezember 2014

Sei gelobt und angebetet, eingeborener Sohn Gottes, Jesus Christus!



Sei gelobt und angebetet, eingeborener Sohn Gottes, Jesus Christus! Du bist in unendlicher Liebe zu uns auf die Erde herabgestiegen, um uns zu retten und selig zu machen, was verloren war.

Gepriesen sei, der da kommt im Namen des Herrn,
Gott, unser Herr, der uns erschienen ist!

Wir loben und preisen dich mit den Engeln des Himmels; wir beten dich in Ehrfurcht an, wie Maria und Josef, die Hirten und die Weisen aus dem Morgenlande dich angebetet haben; wir sagen dir freudigen Dank für die große Wohltat deiner Menschwerdung und Geburt, durch die du uns das Heil und Segen, Trost und Frieden gebracht hast.

Ehre sei Gott in der Höhe
und Frieden auf Erden den Menschen, die guten Willens sind!

Wir erkennen und beten an 
die göttliche Weisheit in deiner Kindheit
die unerschöpfliche Allmacht in deiner Schwachheit,
die unendliche Majestät in deiner Niedrigkeit.

Ehre, Lob und Ruhm sei dir, Christus, König, Erlöser!


Andacht für die Weihnachtszeit (1); Gebet- und Gesangbuch für das Bistum Münster; Verlag Aschendorf, Münster i. W.; AD 1939, S. 209


Bild: Hauskrippe (privat)
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...