Freitag, 31. Oktober 2014

Zum Reformationstag: Martin Luther über die Ohrenbeichte


"Dennoch will ich mir die heimliche Beichte niemals nehmen lassen; wollte sie nicht um den Schatz der ganzen Welt geben, denn ich weiß was für einen Trost und Stärke sie mir gegeben hat. Es weiß niemand was sie vermag, als wer mit dem Teufel gefochten hat. Ja, ich wäre längst vom Teufel erwürgt wenn mich nicht die Beichte erhalten hätt."

Martin Luther in seiner Predigt am 2. Fastensonntag (Reminiscere) 1522




Unbedingt lesenswert im Hinblick auf das Reformationsgedenken im Jahre 2017:




Bild: Beichtstuhl in der kath. Pfarrkirche St. Georg und Jakobus zu Isny; eigenes Foto
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...