Dienstag, 1. April 2014

Franz-Peter Tebartz van Elst als neuen Erzbischof von Köln bestätigt

Heute Mittag um 12 Uhr wurde zeitgleich vom Vatikan und dem Erzbistum Köln bekanntgegeben, dass der ehemalige Bischof von Limburg, Dr. Franz-Peter Tebartz-van Elst, neuer Erzbischof und Metropolit von Köln ist. Der Vatikan bestätigte die Wahl des Kölner Domkapitels. Offensichtlich sieht man auch im Vatikan Bischof Tebartz-van Elst als den Mann, der in der Lage ist, vielleicht zwar mit finanziellen Einbußen, dafür aber in angemessener Zeit und nachhaltig Ordnung in den Kölschen Knüngel zu bringen.

+      +      +

Von dem Frankfurter Stadtdekan Johannes zu Eltz wurde unterdessen bekannt, dass er für die nächsten sieben Jahren sein Amt als Stadtdekan und alle übrigen Ämter einschließlich dem des Domkapitulars ruhen lassen und mit sofortiger Wirkung "für sieben Jahre als Pfarrer in die ärmste Großpfarrei seines Bistums gehen" wird um "dort die Mühsale des Pfarrerlebens mit seinen unvermeidlichen Niederlagen mitzuerleben". Welche Pfarrei den vorläufig resignierten Stadtdekan aufnehmen wird, ist noch nicht bekannt, da man sich noch nicht darüber geeinigt hat, welche Gemeinde die "ärmste Großpfarrei des Bistums" ist.


+      +      +


Kommentare:

  1. Also das mit dem Herrn Stadtdekan war dann doch irgendwie nicht glaubwürdig! ;-)

    AntwortenLöschen
  2. April.April..........
    Schade, vor allem was Johannes zu Eltz betrifft.

    AntwortenLöschen
  3. Na klasse! Ich gönne es Tebartz-van Elst und wünsche ihm alles Gute für seine neue Aufgabe!

    AntwortenLöschen
  4. Ohne die anderen Kommentare gelesen zu haben: heute ist der erste April, ich kann das nicht wirklich glauben.
    Aber gönnen würde ich das dem Bischof "em." von Limburg von Herzen gerne.

    AntwortenLöschen
  5. Ja,ganz recht: Das war nur ein Aprilscherz... :-)

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...