Sonntag, 16. März 2014

Uwe Postl am 17. März 2014 um 19:30 Uhr beim Herzogenrather Montagsgespräch

„Könige müssen vor Dir verwelken“
 
Eine literarische Soiree zu Getrud von le Fort

  
Bild Gertrud von Le Fort (1876-1971) ist eine der bedeutendsten deutschen Literatinnen. Sie wirkte als Erzählerin, Lyrikerin und Essayistin. Hermann Hesse schlug sie für den Literaturnobelpreis vor. Das sprachgewaltige umfangreiche Oeuvre der Konvertitin hat meist die Kirche und den Glauben als Thema.
 
Uwe Postl stellt ein kompaktes Portrait der Dichterin vor, in dem auch Auszüge ihrer wichtigsten Romane und Aufsätze zu Wort kommen (u.a. aus: „Die letzte am Schafott“, dem Essay „Die ewige Frau“ und in einer Rezitation ihrer „Hymnen an die Kirche“).

Uwe Postl (München), Rezitator und Sprecherzieher, ist auch als Regisseur, Schauspieler, Mediensprecher und Autor tätig. Bereits 2012 gastierte er für ein Montagsgespräch zusammen mit dem Kulturjournalisten Dr. Alexander Kissler in Herzogenrath.

Am Festtag der heiligen Gertrud von Nivelles versteht sich der Abend gleichermaßen als eine Hommage an die große deutsche Dichterin und ihre Namenspatronin. Herzliche Einladung, zuvor das Hochamt zum Patronatsfest (18:30 Uhr in St. Gertrud, Herzogenrath) im Gregorianischen Ritus zu Ehren der heiligen Gertrud in der Pfarrkirche mitzufeiern!


Die HERZOGENRATHER MONTAGSGESPRÄCHE beginnen um 19.30 Uhr im großen Saal des Pfarrzentrums St. Gertrud (Ecke Erkensstraße / Schütz-von-Rode-Straße). Im Anschluss sind alle zu einem Ausklang bei Getränken und einem kleinen Imbiss eingeladen. Der Eintritt ist frei! Parkmöglichkeiten in der Nähe des Pfarrzentrums bestehen auf dem Kirchplatz von St. Gertrud (Afdener Straße 31) und auf dem Parkplatz Bergerstraße.  Aktuelle Infos unter: 02406 / 7095 oder www.montagsgespraeche.de


Programm der Herzogenrather Montagsgespräche für das Jahr 2014
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...