Freitag, 28. März 2014

Demo in Stuttgart am 05. April 2014: “Schützt unsere Kinder” - Elternrecht wahren – gegen Gender-Ideologie und Sexualisierung unserer Kinder per Bildungsplan

Demo für alle





Die Initiative Familienschutz ruft gemeinsam mit der baden-württembergischen Elterninitiative “Schützt unsere Kinder”, der Publizistin Birgit Kelle und zahlreichen Familienorganisationen in einem breiten Aktionsbündnis zur Kundgebung mit anschließender Demonstration gegen den Bildungsplan in Stuttgart auf.

Treffpunkt: Stuttgart Marktplatz
am Samstag, den 5. April 2014, 15.00 Uhr

Unter dem Motto »Elternrecht wahren – gegen Gender-Ideologie und Sexualisierung unserer Kinder per Bildungsplan« werden wir durch die Stuttgarter Innenstadt ziehen. Kommen Sie zahlreich, bringen Sie Freunde und Bekannte mit. Plakate, Aufkleber etc.können Sie von uns vor Ort bekommen.

Weitere Infos bei:  

Zu dem "Aktionsbündnis Elternrecht wahren – Stoppt Gender-Ideologie und Sexualisierung unserer Kinder!" haben sich folgende Organisationen und Personen zusammengeschlossen (weitere Infos s. bei MEDRUM, s. oben):

  • Agens, Verein für die tatsächliche Gleichberechtigung von Männer und Frauen, Vorsitzender Eckhard Kuhla (Syke b. Bremen)
    http://agensev.de/
  • Elterncolleg, Initiative des Vereins Verantwortung für die Familie e.V., Vorsitzende Christa Meves (Uelzen), Kandidatin der AUF-Partei für die Wahl des Europaparlamentes
    http://www.christa-meves.eu/
  • AEK, Arbeitskreis Engagierter Katholiken in der CDU, V.i.S.d.P.: Christian Sitter (Gotha), Sprecher: Martin Lohmann, Journalist und Vorsitzender des Bundesverbands Lebensrecht http://www.aek-online.de
  • Frau 2000plus, Verein für ein neues Bild der Frau, Vorsitzende Birgit Kelle (Kempen), Sprecherin "Bündnis Rettet die Familie"
    http://frau2000plus.net
  • Initiative Familienschutz, Projekt des Vereins Zivile Koalition e.V., Vorsitzende Beatrix von Storch (Berlin), Kandidatin der AfD für Europawahl, Sprecherin Hedwig Freifrau von Beverfoerde http://www.familien-schutz.de
  • Verband Familienarbeit e.V., Verband zur Förderung der eigenständigen finanziellen und sozialen Sicherung bei Familienarbeit, Gertrud Martin (VS-Villingen) http://familienarbeit-heute.de
  • Verantwortung für die Familie e.V., Vorsitzende Christa Meves (Uelzen), Kandidatin der AUF-Partei für Europaparlament
    http://www.vfa-ev.de
  • KAB Diözese Würzburg, Katholische Arbeitnehmer Bewegung - Sozialverband, Vorstand Hiltrud Altenhöfer (Würzburg)
    http://www.kab-wuerzburg.de/
  • Mütter für Mütter, Verein, der die Bemühungen von Müttern und Vätern fördert, ihre Verantwortung, insbesondere den Schutz der Kinder wahrzunehmen, Sabine Wüsten (Neubrandenburg)
    http://www.muetter-fuer-muetter.de/
  • DVCK – Aktion Kinder in GefahrAktion des Vereins Deutsche Vereinigung für eine Christliche Kultur (DVCK) e.V. (Frankfurt), Sprecher Mathias von Gersdorffhttp://www.aktion-kig.de
  • Stiftung Familienwerte (Trier), Vorstandsvorsitzender Dr. Norbert Neuhaus (Trier), Vorstandsmitglied Hedwig Freifrau von Beverfoerde, Sprecherin der Initiative Familienschutz des Vereins Zivile Koalition e.V.
    http://www.stiftung-familienwerte.de/


UPDATE:

  +      +      +
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...