Dienstag, 29. Oktober 2013

Mit Gebet geht alles besser


Den Heiligen glückt alles, weil sie auf Grund ihrer Gebete einen Segen und eine Tugend erlangen, die ihren Arbeiten Wirksamkeit verleihen. Obwohl sie gebrechlich und oft krank sind, wie der heilige Gregor und Bernhard, bringen sie Wunderbares zustande.

Wir mögen uns noch so mühen, zur Verherrlichung Gottes und im Dienste der Seelen große Pläne zu schmieden, ohne Gebet bleibt von unseren Arbeiten und Unternehmungen nichts zu erhoffen. Aber mit Hilfe der Gabe des Gebetes können wir Wunderbares vollbringen, selbst was die Klugheit angeht und das Handhaben von Geschäften.


P. Louis Lallemant SJ in "Geistliche Lehre"; Johannes Verlag Einsiedeln; AD 1960 (s, Quellen)



Bild: Thronende Madonna mit Jesuskind und Heiligen; links Johannes der Täufer und Papst Gregor der Gr., rechts hll. Benedikt und  Hieronymus;  Andrea Mategna ((1431–1506); wikimedia commons
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...