Sonntag, 16. Dezember 2012

Diktatur des Relativismus verhindert den Frieden

File:Papa Benedetto.jpg 


"Eine Voraussetzung für den Frieden ist die Entkräftung der Diktatur des Relativismus und der These einer völlig autonomen Moral, welche die Anerkennung eines von Gott in das Gewissen eines jeden Menschen eingeschriebenen, unabdingbaren natürlichen Sittengesetzes verhindert.


Der Friede ist der Aufbau des Zusammenlebens unter rationalen und moralischen Gesichtspunkten auf einem Fundament, dessen Maßstab nicht vom Menschen, sondern von Gott geschaffen ist."


Papst Benedikt XVI. in seiner Botschaft zum Weltfriedenstag am 01. Januar 2013 
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...