Sonntag, 7. Oktober 2012

Gebet zum Jahr des Glaubens (1)

Gebet zur Neu-Evangelisierung
(z. B. vor der Schriftlesung):

Himmlischer Vater,

Gieße Deinen Heiligen Geist in meine Seele ein, um mich von diesen Worten der Heiligen Schrift inspirieren zu lassen.

Erwecke in meiner Seele den Wunsch, meinen Glauben zu erneuern und meine Beziehung zu Deinem Sohn, unseren Herrn Jesus Christus, zu vertiefen, so dass ich Seine Frohe Botschaft wirklich zu  glauben und zu leben vermag.

Öffne mein Herz, um das Evangelium zu hören und schenke mir den Mut, die Frohe Botschaft anderen zu verkünden.

Gieße Deinen Geist aus, so dass ich gestärkt werden möge, um hinaus zu gehen und das Evangelium im meinem täglichen Leben durch Worte und Taten zu bezeugen.

In Momenten des Zögerns erinnere mich:

Wenn nicht ich, wer wird dann das Evangelium verkünden?

Wenn nicht jetzt, wann wird dann das Evangelium verkündet werden?

Wenn nicht die Wahrheit des Evangeliums, was Anderes sollte ich dann verkündigen?

Gott, unser Vater, ich bitte Dich, lass mich durch den Heiligen Geist den Ruf der Neu-Evangelisierung hören, meinen Glauben zu vertiefen, mit noch mehr Mut das Evangelium zu verkünden und Zeugnis abzulegen von der rettenden Gnade Deines Sohnes, Jesus Christus, der mit Dir lebt und herrscht in der Einheit des Heiligen Geistes, EIN Gott, von Ewigkeit zu Ewigkeit. Amen.




+     +     +     +     +     +     +

Gebet zum Jahr des Glaubens (2)

von Reinhard Kardinal Marx,
Erzbischof von München und Freising

Herr Jesus Christus,
Sohn des allmächtigen Gottes, geboren
von der Jungfrau Maria und deshalb der
Bruder aller Menschen. Du lädst uns ein,
Dir zu glauben, auf Dich zu vertrauen,
mit Dir zu gehen und bei Dir zu bleiben
und so den Weg zu finden in die unendliche
und unzerstörbare Liebe Gottes,
Deines Vaters.

Wir danken Dir, dass Du am Kreuz
Deine Arme für alle ausgebreitet hast
und uns alle an Dich ziehst. Bei Dir und
mit Dir lernen wir glauben, hoffen und
lieben! Du zeigst uns, wie die „Tür des
Glaubens“ geöffnet werden kann. Du
sagst: „Hab keine Furcht! Glaube nur!“
Du tröstest und ermutigst uns, wenn
unser Glaube klein und schwach ist wie
ein Senfkorn.

Hilf uns in diesem Jahr des Glaubens,
dass aus diesem Senfkorn immer wieder
in der Gemeinschaft aller Glaubenden
ein großer Baum wächst, der Raum
gibt für die Vielfalt der Wege zu Gott,
Deinem Vater. Wir wissen: wir können
unseren Glauben und den Glauben der
Kirche nicht machen, es ist ein Geschenk
Deiner Gnade, dass wir glauben können.

Und um diese Gnade bitten wir Dich:
Stärke uns durch den Hl. Geist, dass wir
als Kirche überzeugend diesen Glauben
leben und so eine Einladung an alle
werden, Dich zu finden und mit Dir zu
gehen zum Vater. Lass uns in diesem
Jahr die Freude des Glaubens entdecken
und leben und miteinander bezeugen im
geistlichen Gespräch, im Gebet, in der
Feier der heiligen Geheimnisse. Mit den
Jüngern bitten wir: „Herr, stärke unseren
Glauben!“


Reinhard Kardinal Marx, Erzbischof



Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...