Samstag, 14. Juli 2012

Eigenen Glauben nicht verlieren


"Es ist edel, bereit zu sein, jeden Menschen zu verstehen, jedes System zu analysieren und das, was richtig ist, anzuerkennen; das besagt jedoch keinesfalls, die Gewißheit des eigenen Glaubens zu verlieren oder die Grundsätze der Moral aufzuweichen, deren Fehlen sich bald im Leben der ganzen Gesellschaft bemerkbar macht und unter anderem die entsprechenden bedauerlichen Folgen verursacht."
 

Papst Johannes Paul II. in der Enzykl. Redemptor hominis (04. 03.1979), 6


Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...