Sonntag, 1. Juli 2012

Auf das Herz kommt alles an

Jesus, ich vertraue auf dich!
Was ist das Herz der Kirche, dem Reiche Gottes auf Erden? Die Kirche ist ein geheimnisvoller Leib, ein lebendiger Organismus, dessen Haupt Christus ist. Es ist klar, dass dieser lebendige Organismus auch ein Herz haben muss, das die Blutwellen des übernatürlichen Lebens hinaustreibt in alle Adern der Weltkirche, bis an die Erdgrenzen.

Das Herz der katholischen Weltkirche ist das Herz Jesu. Sein Schlag erhält die Kirche am Leben. Sein Blut ist ihre Nahrung. In ihm leben wir und bewegen wir uns und sind wir. Woher die Gnaden der Taufe, der Firmung, der Kommunion, der Beichte und aller übrigen Sakramente? Woher alle Erleuchtungen und Antriebe? Die täglich millionenfach in diesem wunderbaren Organismus der Kirche schaffen?
 
Es sind Strahlen aus dem göttlichen Herzen. Wenn dieses Herz aufhören würde zu schlagen, wäre es um die Kirche geschehen: Alles würde erlahmen und absterben, verdorren. Jesus ist darum kein Toter und kein Schlafender in den stillen Tabernakeln der Welt.

Wenn wir hineinschauen könnten hinter die Schleier, wir würden sehen, wie der Tabernakel wirklich geistiger Mittelpunkt ist von diesen Licht- und Kraftströmen, die durch die Kirche fluten. Sie kommen alle aus dem Herzen Jesu. Das Herz ist alles. Auf das Herz kommt alles an.




Bild: Gemälde des "Barmherzigen Jesus" nach Schwester Faustyna Kowalska
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...