Donnerstag, 21. Juni 2012

Zum Nachdenken - Gemeinschaft


Keiner von uns weiß, wie tief er
aus der Kraft der Gnade lebt, die ihm durch andere zuströmt;
aus dem verborgenen Gebet der stillen Herzen;
aus dem lösenden Opfer der Unbekannten;
aus der stellvertretenden Sühne derer, die sich für die Geschwister einsetzen.
Das ist eine Gemeinschaft tiefster Kräfte.


Romano Guardini, in: Vom Sinn der Kirche, S. 106





Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...