Sonntag, 5. Februar 2012

Demut

"Demut ist ein großes Geheimnis. Sie ist eine Tugend, die sich nur im Christlichen ereignet und der alten Philosophie unbekannt war.

Sie ist nicht dasselbe wie Bescheidenheit, die alle edle Größe menschlich auszeichnet, sie ist auch nicht bloß die Bereitschaft, Dienste zu übernehmen, die in ihrer Unauffälligkeit keine äußeren Ehren einbringen, auch nicht bloß die Redlichkeit, keine Selbstbestätigung zu suchen und anderes mehr. Das alles gehört von alters her zur wahren Humanität (...).

Demut als typisch höchste menschlich-christliche Tugend ist die Anerkennung dessen, daß man ein Geschöpf eines persönlichen Gottes ist und daß der Weg und das Ziel, zu dem Gott das vernunftbegabte Geschöpf berufen hat, reine Gnade ist."


Erich Puzik: Über die Kunst, in unserer Welt heilig zu werden, S. 192 f; AD 1982 (s. Quellen)

Foto: Gebete nach der hl. Messe (Leonische Gebete); Lawrence OP
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...