Freitag, 6. Januar 2012

Note der Glaubenskongregation zum Jahr des Glaubens

Die Glaubenskongregation kündigt für morgen, den 07.01.2012 die Veröffentlichung einer Note an, zu dem Zweck, alle Glieder der Kirche einzuladen, sich im Jahr des Glaubens dafür einzusetzen, das wieder zu entdecken und „mit anderen zu teilen, was für den Christen das Teuerste ist: Jesus Christus, den Erlöser des Menschen, den König des Universums, 'den Urheber und Vollender des Glaubens’ (Hebr 12,2)".

Im Auftrag des Papstes wurde bereits bei der Glaubenskongregation ein Komitee für die Vorbereitung des Jahres des Glaubens eingerichtet.

Dieses Komitee besteht aus folgenden Mitgliedern:
die Kardinäle William Levada, Francis Arinze, Angelo Bagnasco, Ivan Dias, Francis E. George, Zenon Grocholewski, Marc Ouellet, Mauro Piacenza, Jean-Pierre Ricard, Stanisław Ryłko und Christoph Schönborn; die Erzbischöfe Salvatore Fisichella und Luis F. Ladaria; die Bischöfe Mario Del Valle Moronta Rodríguez, Gerhard Ludwig Müller und Raffaello Martinelli.

Außerdem kündigt die Note an, dass vorgesehen ist, "am Päpstlichen Rat zur Förderung der Neuevangelisierung ein eigenes Sekretariat" einzurichten, "um die verschiedenen Initiativen zum Jahr des Glaubens zu koordinieren, die von den Dikasterien des Heiligen Stuhls ausgehen oder jedenfalls für die universale Kirche von Bedeutung sind".

siehe:
Presseerklärung zur Note der Kongregation für die Glaubenslehre mit pastoralen Hinweisen zum Jahr des Glaubens
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...