Montag, 21. November 2011

Zum Nachdenken - Wahrheit (2)



Gottes Wahrheit ist einzig und unteilbar, ihr muß der Mensch sich unbedingt unterordnen; denn sie ist es, die ihn auf dem allein sicheren Wege zur Seligkeit führt.




Jesus sagte zu ihm: Ich bin der Weg und die Wahrheit und das Leben; niemand kommt zum Vater außer durch mich.

Wenn ihr mich erkannt habt, werdet ihr auch meinen Vater erkennen. Schon jetzt kennt ihr ihn und habt ihn gesehen.

Philippus sagte zu ihm: Herr, zeig uns den Vater; das genügt uns.

Jesus antwortete ihm: Schon so lange bin ich bei euch und du hast mich nicht erkannt, Philippus? Wer mich gesehen hat, hat den Vater gesehen.


Bild: Jesus Christus, Ravenna, ca. 4.Jh.
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...