Freitag, 25. November 2011

Glaubensakt - Freiheit zum Glauben


Für den Christen ist die Welt ein "System von Zeichen": Der Schöpfer hat in ihr verstreut Zeichen, Hinweise und Spuren hinterlassen, die der Mensch mit Hilfe jenes anderen göttlichen Geschenks, der Vernunft, entschlüsseln soll. Sie ist ein sicheres und vertrauenswürdiges Werkzeug, weil sie sich immer ihrer Grenzen bewußt ist.

Gott will uns bei der Arbeit sehen, er treibt uns zur Suche, an deren Ende letztlich die Zustimmung zu seinem Bundes- und Liebesgebot steht.


aus: Vittorio Messori im Gespräch mit Michele Brambilla in 
"Der Gläubige hat recht", AD 2001 (s. Quellen)


Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...