Mittwoch, 7. September 2011

Die Werke der Barmherzigkeit

Die leiblichen Werke der Barmherzigkeit:

  •  Hungrige speisen
  •  Durstige tränken
  •  Nackte bekleiden
  •  Fremde beherbergen
  •  Gefangene erlösen
  •  Kranke besuchen
  •  Tote begraben


Die geistigen Werke der Barmherzigkeit: 


  •  Sünder zurechtweisen
  •  Unwissende lehren
  •  Zweifelnden recht raten
  •  Betrübte trösten
  •  Lästige geduldig ertragen
  •  denen, die uns beleidigen, gern verzeihen
  •  für Lebende und Tote beten


zitiert nach Kleiner Katechismus des katholischen Glaubens, P. Martin Ramm FSSP;
vgl. auch KKK 2447
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...